„über arbeiten“

Ein Beratungsangebot für SGB II-Empfängerinnen

Dieses Angebot richtet sich an Frauen, die erste Schritte auf dem Weg in die Erwerbstätigkeit gehen möchten und hierbei Unterstützung und Orientierungshilfe benötigen. Hierzu gehört die Klärung zu Fragen des SGB II, Hilfestellung bei der Verbesserung der persönlichen Lebenssituation, Informationen über Aus-, Fort- und Weiterbildung, die Überarbeitung von Bewerbungsunterlagen, sowie die Unterstützung bei der Stellenrecherche unter Berücksichtigung der jeweiligen individuellen Einschränkung der Erwerbsfähigkeit.

Die Beratung erfolgt durch regelmäßige Termine in Einzelsitzungen und wird auf den individuellen Bedarf abgestimmt. In kleinen Schritten werden gemeinsam Ziele erarbeitet, die die Frauen selbstständig umsetzen können, um so ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Eine genaue Analyse ihrer persönlichen und beruflichen Fähigkeiten können Halt und Struktur für eventuelle Veränderungsprozesse geben. Stabilität und Sicherheit sind wichtige Bestandteile der Beratung. Die Vermittlung in weiterführende Maßnahmen, sowie die Hilfestellung bei der Suche nach einem geeigneten Therapieplatz sind ebenfalls Themen der Einzelberatung.

Das Gruppenangebot für SGB II-Empfängerinnen richtet sich an Frauen, die ihre sozialen Kompetenzen erweitern wollen und in der Gruppe eine Möglichkeit bekommen, ihre beruflichen Ziele zu überdenken. Jede Frau bekommt auch hier die Gelegenheit ihre individuellen Themen zu bearbeiten. Durch den Einsatz von kreativen Mitteln (Bilder malen, Collagen herstellen, mit Ton formen, sowie Entspannungsübungen und Visualisierungsübungen) wird ein vertrautes Arbeiten miteinander möglich. „Unaussprechliches“ kann nonverbal einen Ausdruck finden. Die künstlerische Auseinandersetzung in der Arbeit mit den Teilnehmerinnen zeigt sich als hilfreiches Mittel zur Bewältigung von traumatischen Erlebnissen. Kunst als innere Kraftquelle wirkt stärkend und gibt dem Erlebten eine Sprache.

Das Beratungskonzept ist auf eine individuelle bedarfsgerechte Betreuung von Frauen im SGB II-Bezug ausgelegt. Das Angebot ist kostenlos und eine anerkannte Maßnahme des Jobcenter Kiels.